Leistungen  >  Netzwerk- und Übertragungstechnik  >  

Passive und aktive Netzwerkkomponenten

Passive und aktive Netzwerkkomponenten: Netzwerke für Ihr Unternehmen

Immer komplexere, digitale Geschäftsprozesse stellen für moderne Unternehmen branchenübergreifend eine IT-technische Herausforderung dar. Den aktiven Netzwerkkomponenten kommt dabei eine besondere Bedeutung zu: Sie sind für die Kommunikation zwischen den Systemen im Unternehmensnetzwerk verantwortlich und sorgen dafür, dass alle Geschäftsprozesse zuverlässig, sicher und schnell abgewickelt werden. Aktuelle IT-Trends wie das Internet of Things, Cloud-Anwendungen oder die Digitalisierung sorgen für immer höhere Anforderungen an diese Netzwerkkomponenten und deren Konfiguration.

ZUKUNFTSSICHERE NETZWERKLÖSUNGEN VON KELLNER TELECOM

Die Anforderungen an moderne Übertragungsnetze sind in Zeiten von Digitalisierung und Cloud-Anwendungen stetigen Veränderungen unterworfen. Aus diesem Grund sorgt Kellner Telecom durch vorausschauende und skalierbare Lösungen dafür, dass Ihr Unternehmen auch noch in 10 oder 15 Jahren auf dem neuesten Stand der Technik ist.

Unser Leistungsspektrum im Bereich der aktiven Netzwerkkomponenten umfasst:

MPLS-Systeme:

Multiprotocol Label Switching (MPLS) Systeme sind die Grundlage für eine verbindungsorientierte Übertragung von Datenpaketen. Diese Systeme ermöglichen Betreibern von Transportnetzen – wie etwa Carriern, Stadtwerken oder Energieversorgern – die Nutzung von Sprach- und Datendiensten auf IP-Basis. Es wird zwischen zwei Ausprägungen unterschieden:

  • IP-MPLS legt den Fokus auf die automatisierte Wegfindung und kommt vor allem bei IP-Serviceprovidern zum Einsatz.
  • MPLS-TP zeichnet sich durch eine einfache Administration und eine stabile Datenübertragung aus. Diese Variante wird von Stadtwerken, Energieversorgern und Businesskunden genutzt.

Beide Varianten sind in der Lage die im Metro Ethernet Forum definierten Carrier Ethernet Dienste zu realisieren.

> mehr zu MPLS-Systemen

DWDM und OTN:

Bei Dense Wavelength Division Multiplexing (DWDM) und Optical Transport Network (OTN) handelt es sich um Technologien zur optischen Datenübertragung. Diese erlauben eine maximale Ausnutzung der LWL-Übertragungskapazität und zeichnen sich durch große Reichweiten und eine hohe Sicherheit dank Layer-1-Verschlüsselung aus.

Die Systeme werden als Plattform für Weitverkehrsnetze genutzt, wobei insbesondere OTN durch einen zusätzlichen Managementlayer und schnelle Umschaltzeiten punktet. Die Nutzung von ROADM-Technik ermöglicht die einfache und kostengünstige Inbetriebnahme und Verschaltung neuer Verbindungen auf der optischen Ebene.

Systeme für kritische Infrastrukturen:

Auch wenn häufig die gleichen Basistechnologien eingesetzt werden - kritische Infrastrukturen werden durch höchste Anforderungen an Zuverlässigkeit, Sicherheit, Stabilität und Betrieb charakterisiert. Unsere erfahrenen, sicherheitsüberprüften Mitarbeiter bieten bei Planung, Aufbau und Betrieb Ihres Netzwerks höchste Verlässlichkeit.

Switching und Routing:

Switching und Routing stellen die Grundlage eines Datennetzwerkes dar. Sie vermitteln die Daten auf für den Anwendungsfall optimierten Wegen. Kellner Telecom bietet skalierbare Lösungen für Switching und Routing im Enterprise- und Carrier-Umfeld: Vom kostengünstigen Kabelkanal-Switch bis zur komplexen Rechenzentrum-Lösung mit 100 Gigabit/s Ethernet setzen wir zuverlässige und sichere Netzwerke auf.

WLAN-Lösungen:

Bei der Planung und Installation von WLAN-Lösungen kommt es darauf an, den individuellen Ansprüchen des Kunden gerecht zu werden. Kommunen, Energieversorger und Stadtwerke erhalten bei uns von der Vermessung und Analyse über die Planung und die Umsetzung bis zu Inbetriebnahme und Service alle Leistungen aus einer Hand. Weitere Infos haben wir für Sie in unserem W-Lan Datenblatt zusammengestellt.

Mit Kellner Telecom ist Ihr Netzwerk bereit für die Zukunft.

Wir bieten Ihnen:

  • Langjährige Erfahrung mit unterschiedlichen, individuellen Kundenanforderungen
  • Flexibilität und Kundenorientierung
  • Unabhängige Zusammenarbeit mit verlässlichen und renommierten Herstellern
  • Weitreichende Erfahrungen aus Großprojekten – von Planung über Rollout bis Montage
  • Bereichsübergreifende Kompetenzen rund um das Zusammenlegen von LAN und WAN im Zuge der Digitalisierung

Aktive Netzwerkkomponenten für Versorger, Serviceprovider und Kommunen

Kellner Telecom verfügt über weitreichende Erfahrungen im Aufbau komplexer Unternehmensnetzwerke. Zu unseren Kunden gehören unter anderem:

  • Stadtwerke
  • Energieversorger
  • Serviceprovider
  • Betreiber von kritischen Infrastrukturen
  • Kommunen

Nachfolgende Beispielprojekte geben einen Einblick in unsere Arbeit


Keine Nachrichten verfügbar.

Wir freuen uns über jede Herausforderung

Seit unserer Gründung vor mehr als 35 Jahren haben wir uns den Ruf eines zuverlässigen, kundenorientierten und qualitätsbewussten Service- und Systemlieferanten erarbeitet. Als familiengeführtes Unternehmen setzen wir auf höchste Qualitäts- und Sicherheitsstandards, ein gesundes Wachstum und Nähe zum Kunden. Heute zählen wir zu den führenden Experten für moderne Infrastrukturen für IT- und Telekommunikatons in Deutschland und dem benachbarten Ausland.



Sie haben Fragen zum Thema Aktive Netzwerkkomponenten?

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.
Telefon: 07150/9430-300
Oder schicken Sie uns eine E-Mail an info(at)kellner.de.
Wir werden kurzfristig Kontakt mit Ihnen aufnehmen.



FAQ: Ihre Fragen zu unserem Angebot rund um die Aktive Netzwerktechnik

Welches ist die passende Übertragungstechnologie für mein Unternehmen?

Bei der Auswahl einer geeigneten Übertragungstechnologie kommt es darauf an, die individuellen Anforderungen Ihres Unternehmens zu berücksichtigen. Kellner Telecom ist breit aufgestellt und bietet sowohl MPLS-TP- als auch IP-MPLS-basierte Lösungen an, wobei auch eine gemischte Nutzung möglich ist.

DWDM und OTN sorgen bei wachsenden Anforderungen für höchste Stabilität und Skalierbarkeit – so ist Ihr Unternehmen bestens für die Zukunft gerüstet.

Inwiefern unterscheiden sich „kritische“ von „klassischen“ Infrastrukturen?

Während die verwendeten Basistechnologien bei beiden Infrastrukturen grundsätzlich die gleichen sind, zeichnen sich Netzwerke kritischer Infrastrukturen durch unterschiedliche Konzeptionen und eine häufig unterschiedliche Betriebsauslegung aus. So führen besondere Anforderungen an Temperatur oder Luftfeuchte zur Auswahl anderer Bauformen und Systemtechnik. Auch individuelle Sicherheits- oder Redundanzkonzepte sowie gesetzliche und organisatorische Anforderungen bestimmen die Auslegung der aktiven Netzwerkkomponenten in kritischen Infrastrukturen.

Was verstehen Sie unter Professional WLAN?

WLAN-Netzwerke sind aus dem privaten Bereich schon seit vielen Jahren nicht mehr wegzudenken. Das professionelle WLAN für Unternehmen stellt im Vergleich jedoch deutlich höhere Ansprüche an die Leistung und Datenübertragung des Netzwerks. Um den speziellen Anforderungen des Kunden gerecht zu werden, bieten wir maßgeschneiderte Lösungen für Indoor- und Outdoor-Systeme an.

Was unterscheidet Kellner Telecom von anderen Unternehmen?

Dank unserer langjährigen Erfahrung mit Kunden aus den Kernbereichen der Netzwerktechnik kennen wir die individuellen Anforderungen der Unternehmen. Auf Grundlage dieses Erfahrungsschatzes gelingt es uns, unsere Leistungen und unser Know-how stets an den Bedarf der Kunden anzupassen und kontinuierlich zu verbessern. Unsere Spezialisten sind so breit aufgestellt, dass wir den kompletten Kommunikationsbedarf von einem simplen Türkontakt bis zu komplexen DWDM-Systemen anbieten können.



Aktive Netzwerkkomponenten vs. passive Netzwerkkomponenten

Die IT-Infrastruktur moderner Unternehmen ist heute von komplexen Netzwerkstrukturen und einem präzisen Zusammenspiel aus vielen verschiedenen Netzwerkkomponenten geprägt. Diese Komponenten vermitteln innerhalb des Netzwerks Daten und sind für einen reibungslosen Ablauf der Prozesse unabdingbar.

In einem IT-Netzwerk wird im Wesentlichen zwischen aktiven Netzwerkkomponenten und passiven Netzwerkkomponenten unterschieden. Bei aktiven Netzwerkkomponenten handelt es sich um alle Geräte, die aktiv Signale verarbeiten oder verstärken und dazu eine Stromversorgung benötigen. Passive Netzwerkkomponenten kommen hingegen ohne Stromversorgung aus und übernehmen im Netzwerk ausschließlich infrastrukturelle


Verschiedene Netzwerkkomponenten auf einen Blick

Ohne ein funktionierendes IT-Netzwerk ist heute kein Unternehmen mehr in der Lage, digitale Geschäftsprozesse sicher und effizient abzuwickeln. Die Herausforderung beim Aufbau eines leistungsstarken und fehlerfreien Netzwerks besteht darin, die Vielzahl an aktiven und passiven Netzwerkkomponenten intelligent und effizient miteinander zu verknüpfen. Im Folgenden führen wir die wichtigsten aktiven und passiven Netzwerkkomponenten zum Aufbau eines leistungsfähigen Netzwerks auf:

Aktive Netzwerkkomponenten:

  • DWDM-Multiplexer
  • ROADM-Systeme
  • OTN-Switches
  • Ethernet-Switches
  • Router
  • Firewalls
  • Gateways
  • WLAN Accesspoints und Controller
  • Repeater
  • Repeater

Passive Netzwerkkomponenten:

  • Patchkabel
  • Installationskabel
  • Anschlussdosen
  • Steckverbinder
  • Patchfelder
  • Netzwerkschränke
  • DSL-Splitter

Bei aktiven Netzwerkkomponenten handelt es sich in der Regel um Systemtechnik die den Netzwerkverkehr aktiv beeinflusst. Diese Komponenten stellen das Kernstück eines jeden stabilen und schnellen Unternehmensnetzwerks dar.


Spezielle Aufgaben aktiver Netzwerkkomponenten

Die Aufgaben der aktiven Komponenten in einem Unternehmensnetzwerk reichen weit über die reine Datenübertragung hinaus. Eine zentrale Herausforderung im Netzwerk besteht stets darin, sensible Geschäftsprozesse hochverfügbar zu unterstützen.