MPLS-Systeme

MPLS-Systeme: Verbindungsorientierte Datennetze mit MPLS

Das Multiprotocol Label Switching (MPLS) bezeichnet eine Übertragungstechnik, die auf der verbindungsorientierten Datenübermittlung in verbindungslosen Netzen basiert. Die Technik zeichnet sich durch hohe Performance- und Sicherheitsstandards, einen geringen Administrationsaufwand sowie eine hervorragende Verfügbarkeit aus. Sie wird daher überwiegend von Transportnetzbetreibern wie etwa Energieversorgern oder Stadtwerken benutzt.

MPLS-Systeme: Verbindungsorientierte Datennetze mit MPLS

Das Multiprotocol Label Switching (MPLS) bezeichnet eine Übertragungstechnik, die auf der verbindungsorientierten Datenübermittlung in verbindungslosen Netzen basiert. Die Technik zeichnet sich durch hohe Performance- und Sicherheitsstandards, einen geringen Administrationsaufwand sowie eine hervorragende Verfügbarkeit aus. Sie wird daher überwiegend von Transportnetzbetreibern wie etwa Energieversorgern oder Stadtwerken benutzt.

MPLS-Systeme: Verbindungsorientierte Datennetze mit MPLS

Das Multiprotocol Label Switching (MPLS) bezeichnet eine Übertragungstechnik, die auf der verbindungsorientierten Datenübermittlung in verbindungslosen Netzen basiert. Die Technik zeichnet sich durch hohe Performance- und Sicherheitsstandards, einen geringen Administrationsaufwand sowie eine hervorragende Verfügbarkeit aus. Sie wird daher überwiegend von Transportnetzbetreibern wie etwa Energieversorgern oder Stadtwerken benutzt.

Leistungen

Mit Kellner Telecom zum effizienten MPLS-Netzwerk

Die Netzwerk-Spezialisten von Kellner Telecom verfügen über weitreichende Erfahrung im Aufbau von maßgeschneiderten MPLS-Systemen. Mit unseren Systemen ist Ihr Unternehmen in der Lage, auf ein zuverlässiges, sicheres und qualitativ hochwertiges Firmennetzwerk zurückzugreifen und Sprach- und Datendienste auf Basis von IP effizient zu nutzen

Unsere Leistungen im Überblick:

  • Planung, Auslegung und Lieferung von maßgeschneiderten MPLS-Systemen
  • Fachgerechter Aufbau und Inbetriebnahme von MPLS-Systemen
  • Umfangreiche Wartungs- und Service-Leistungen sowie eine ständige Erreichbarkeit per Hotline

Unsere Spezialisten für MPLS-Systeme sind sowohl mit MPLS-TP als auch mit IP-MPLS Netzwerken bestens vertraut. Wir bieten Ihnen:

  • Langjährige Erfahrung im Aufbau von individuellen MPLS-TP-Netzen bei Energieversorgungsunternehmen (EVU), Stadtwerken und anderen Betreibern komplexer Transportnetze
  • Kontinuierliche Weiterentwicklung von technischen Lösungen im Sinne unserer Kunden
  • Maßgeschneiderte Lösungen, die perfekt auf den Bedarf unserer Kunden zugeschnitten sind
  • Eine flexible und kundenorientierte Arbeitsweise
  • Weitreichende Erfahrung im Umgang mit komplexen Großprojekten
  • Expertise beim Zusammenwachsen von LAN und WAN im Zuge der Digitalisierung
Einsatzzwecke

MPLS-Systeme für Versorger, Kommunen und Serviceprovider

Das Multiprotocol Label Switiching stellt gerade für Betreiber großer Transportnetze eine hervorragende Möglichkeit zur Nutzung der verbindungsorientierten Datenvermittlung in verbindungslosen Netzen. Zu unseren Kunden gehören vor allem:

  • Stadtwerke
  • Energieversorger
  • Serviceprovider
  • Betreiber von kritischen Infrastrukturen
  • Kommunen
Referenzen

Diese Projekte geben einen Einblick in unsere Arbeit

KELLNER TELECOM

Wir freuen uns über jede Herausforderung

Seit unserer Gründung vor fast 40 Jahren haben wir uns den Ruf eines zuverlässigen, kundenorientierten und qualitätsbewussten Service- und Systemlieferanten erarbeitet. Als familiengeführtes Unternehmen setzen wir auf höchste Qualitäts- und Sicherheitsstandards, ein gesundes Wachstum und Nähe zum Kunden. Heute zählen wir zu den führenden Experten für moderne Infrastruktur für IT und Telekommunikation in Deutschland und dem benachbarten Ausland.

KONTAKT

Sie haben Fragen zum Thema MPLS-Systeme?

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

Fragen

Die wichtigsten Fragen zur MPLS-Technik und unserem Angebot

MPLS-TP oder IP-MPLS – welche Variante eignet sich besser für mein Unternehmen?

Während der Fokus bei IP-MPLS auf der automatisierten Wegefindung liegt, zeichnet sich MPLS-TP vor allem durch eine einfache Administration mit geringem Personalaufwand und einer statischen Verschaltung von aktiven Wegen und Redundanzwegen aus. Für kleinere Netze von Stadtwerken, Versorgungsunternehmen oder Businesskunden empfehlen wir daher die Verwendung von MPLS-TP-Systemen.

Was passiert, wenn ich mich heute für eine MPLS-Variante entscheide und später feststelle, dass diese nicht die ideale Lösung ist?

Bei der Nutzung von MPLS-Systemen arbeiten wir mit renommierten Partnern und Herstellern zusammen, deren Plattformen sowohl MPLS-TP als auch IP-MPLS unterstützen. Wenn Sie sich später für einen Wechsel der Technologie entscheiden, ist das ohne Weiteres auch ohne den Austausch der kompletten Hardware möglich.

Welche Technologie eignet sich zur Ablösung meines SDH-Netzes?

MPLS basiert genau wie SDH auf einer verbindungsorientierten Technik und bietet sich daher auch zur Ablösung von SDH-Netzen an. Wenn Sie sich für ein MPLS-TP-System entscheiden, profitieren Sie von einer sehr ähnlichen Administration mit fest definierten Wegen und Ersatzwegen.

Technik

MPLS-Systeme für eine schnelle und effiziente Kommunikation

Das Multiprotocol Label Switching Protokoll wurde entwickelt, um den Netzwerk-Traffic zu optimieren und zu beschleunigen. Das wesentliche Merkmal von MPLS-Systemen ist die Nutzung sogenannter „Labels“ zur Übertragung von Datenpaketen entlang eines zuvor klar definierten Pfades.

Diese Labels enthalten alle relevanten Informationen zu der Verbindung wie etwa das Ziel, die Bandbreite oder die Latenzen. Mithilfe dieser Informationen sind Router in verbindungslosen Datennetzen in der Lage, quasi „Festverbindungen“ aufzubauen und damit die Pakete schnell und effizient weiterzuleiten. MPLS-Netzwerke werden aus diesem Grund zur Verbindung von Unternehmensstandorten in einem virtuellen privaten Netz (VPN) verwendet.

Schema MPLS-System

Die Label-basierte Datenübertragung im MPLS-System

Aus technischer Sicht stellt das Multiprotocol Label Switching eine Art Zwischenschicht zwischen dem Layer 2 (Netzzugriffsschicht) und dem Layer 3 (Vermittlungsschicht) dar. Mithilfe der zuvor definierten Labels sorgt MPLS für den Verbindungsaufbau zwischen den Endstellen (vergleichbar dem Aufbau einer Telefonverbindung) und garantiert somit die korrekte Weiterleitung der gesendeten Daten.

MPLS als Transporttechnologie im Metro Ethernet (Carrier Ethernet) ermöglicht dem Betreiber des Netzes eine standardisierte Lösung zur Bewältigung des ansteigenden Traffics. Die Technik vereinfacht das Durchschalten von Datenpaketen durch die Layer 2 Switching Technik.

Durch im Metro Ethernet Forum (MEF) standardisierte Topologien wie:

  • virtuelle Punkt-zu-Punkt-Verbindung (E-Line)
  • virtuellen Punkt-zu-Mehrpunkt-Verbindungen (E-Tree)
  • virtuelle Mehrpunkt-zu-Mehrpunkt-Vernetzung (E-LAN)

in Verbindung mit der Nutzung von Ethernet Schnittstellen im Nah- und Fernbereich wird die Komplexität der eingesetzten Hardware und damit auch deren Kosten reduziert.

MPLS als effizientes Transportverfahren für die Standortvernetzung

In der Praxis wird das Transportverfahren MPLS überwiegend zur Verbindung von Unternehmensstandorten zu einem ganzheitlichen VPN-Firmennetz genutzt. MPLS ist vor allem dann interessant, wenn eine sichere Anbindung für den Informationsaustausch zwischen verschiedenen Standorten benötigt wird.

Vor allem für Energieversorger, Stadtwerke, Kommunen oder andere Transportnetzbetreiber stellt insbesondere die Variante MPLS-TP eine attraktive Weiterentwicklung zu den bisherigen Transportnetztechnologien dar. Das hohe Maß der Standardisierung bei MPLS führt zu einer ganzen Reihe an Vorteilen:

  • Geringer Aufwand:
    Im Vergleich zu einem Internet-VPN- oder IP-Sec-VPN-Netzwerk zeichnet sich MPLS durch einen relativ geringen Aufwand aus.
  • Hohe Qualität:
    Unterstützung von QoS-Features wie Policing, Queuing, Scheduling und verschiedene Serviceklassen im Gegensatz zu „normalem“ LAN Ethernet.
  • Transparenz:
    Vollständige Transparenz für Protokolle höherer Ebenen.

Den hier genannten Vorteilen stehen üblicherweise etwas höhere Kosten im Vergleich zu Internet-VPNs und IP-Sec-VPNs gegenüber – vor allem bei internationalen Netzen.

Nach oben