Richtfunk

Richtfunk: Richtfunkanlagen für Unternehmen

Unternehmen sind mehr denn je auf zuverlässige und sichere Breitbandverbindungen zur Datenübertragung angewiesen. Der Richtfunk gilt hierfür als geeignete Funkanwendung: Er ermöglicht eine schnelle und kostengünstige Realisierung leistungsfähiger Übertragungswege mit hoher Verfügbarkeit und Sicherheit. Kellner Telecom als Ihr Partner für Richtfunksysteme verfügt über langjährige Erfahrung im Aufbau von Richtfunkanlagen aller Art.

Richtfunk: Richtfunkanlagen für Unternehmen

Unternehmen sind mehr denn je auf zuverlässige und sichere Breitbandverbindungen zur Datenübertragung angewiesen. Der Richtfunk gilt hierfür als geeignete Funkanwendung: Er ermöglicht eine schnelle und kostengünstige Realisierung leistungsfähiger Übertragungswege mit hoher Verfügbarkeit und Sicherheit. Kellner Telecom als Ihr Partner für Richtfunksysteme verfügt über langjährige Erfahrung im Aufbau von Richtfunkanlagen aller Art.

Richtfunk: Richtfunkanlagen für Unternehmen

Unternehmen sind mehr denn je auf zuverlässige und sichere Breitbandverbindungen zur Datenübertragung angewiesen. Der Richtfunk gilt hierfür als geeignete Funkanwendung: Er ermöglicht eine schnelle und kostengünstige Realisierung leistungsfähiger Übertragungswege mit hoher Verfügbarkeit und Sicherheit. Kellner Telecom als Ihr Partner für Richtfunksysteme verfügt über langjährige Erfahrung im Aufbau von Richtfunkanlagen aller Art.

Leistungen

Richtfunk für Ihr Unternehmen – unsere Leistungen

Kellner Telecom plant und realisiert als erfahrener Telekommunikations-Spezialist mehr als 300 Richtfunkstrecken pro Jahr. Wir unterstützen Sie von der Konzeptionierung und Planung über die Montage und Inbetriebnahme bis zu Betrieb und Instandhaltung mit Kompetenz, Erfahrung und modernem Equipment.

Unsere Leistungen im Überblick:

  • Planung:
    In der Planungsphase prüfen wir im Rahmen von Studien die Machbarkeit des Vorhabens, führen einen LOS-Test (Sichtverbindung/Line of Sight) durch, berechnen das Funkfeld und übernehmen die komplette CAD-Planung der Infrastruktur inklusive der Statik.
  • Montage und Inbetriebnahme:
    Nach der Planung führen wir die fachgerechte Montage der Systemtechnik sowie der Antennenträger und Masten inklusive der erforderlichen Tiefbauarbeiten durch. Wir nehmen die Systemtechnik der Richtfunkstrecke in Betrieb, prüfen die Funktionstüchtigkeit und übergeben das Richtfunknetz an den Kunden.
  • Wartung und Service:
    Wer eine Richtfunkstrecke zur Datenübertragung nutzt, benötigt eine hohe Verfügbarkeit. Aus diesem Grund sind wir mit unserem 24/7-Bereitschaftsdienst rund um die Uhr für Sie da. Wir halten alle relevanten Bauteile und Geräte für Sie vor und beschaffen Ersatzteile in kürzester Zeit.

Unsere erfahrenen Experten kennen die branchenspezifischen Anforderungen an moderne Richtfunksysteme und überzeugen durch:

  • 25 Jahre Erfahrung in Planung, Realisierung und Betrieb von Richtfunkstrecken
  • Alle Leistungen aus einer Hand
  • Attraktive Konditionen und schnelle Lieferzeiten durch langjährige Partnerschaften mit Systemlieferanten
  • Regelmäßige Schulungen und Weiterbildungen zu Richtfunkanwendungen
Einsatzzwecke

Moderne Richtfunklösungen für verschiedene Branchen

Der Richtfunk hat sich als zuverlässige, abhörsichere und schnelle Form der Datenübertragung in verschiedenen Branchen etabliert. Zu unseren Kunden im Bereich Richtfunk gehören unter anderem:

  • Krankenhäuser
  • Industrielle Unternehmen (Vernetzung mehrerer Standorte)
  • Banken
  • Wasserversorgungsunternehmen
  • Internet Service Provider (ISP)
Referenzen

Diese Projekte geben einen Einblick in unsere Arbeit

KELLNER TELECOM

Wir freuen uns über jede Herausforderung

Seit unserer Gründung vor mehr als 35 Jahren haben wir uns den Ruf eines zuverlässigen, kundenorientierten und qualitätsbewussten Service- und Systemlieferanten erarbeitet. Als familiengeführtes Unternehmen setzen wir auf höchste Qualitäts- und Sicherheitsstandards, ein gesundes Wachstum und Nähe zum Kunden. Heute zählen wir zu den führenden Experten für moderne Infrastruktur für IT und Telekommunikation in Deutschland und dem benachbarten Ausland.

KONTAKT

Sie haben Fragen zum Thema Richtfunk?

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

Fragen

Ihre Fragen zu unserem Angebot rund den Richtfunk

Was ist ein LOS-Test und in welchen Fällen wird dieser benötigt?

Der Begriff LOS bedeutet “Line of Sight” und bezeichnet die Prüfung der Sichtverbindung bei der Planung einer Richtfunkstrecke. Im Rahmen der Machbarkeitsstudie werden dabei nicht nur die eigentliche Sichtverbindung, sondern auch Umgebungsfaktoren wie Baumwuchs, Gebäude und geologische Hindernisse betrachtet. Darüber hinaus prüfen erfahrene Techniker die kundenseitig möglichen Montageorte für das erforderliche Richtfunk-Equipment. Bei einer Begehung im Rahmen der LOS-Prüfung bewerten die Techniker zudem die Montagearten, die Anbindung der Technik, Vorrichtungen zum Blitzschutz und weitere Aspekte. Die Resultate des LOS-Tests erlauben es uns, Ihnen ein maßgeschneidertes Richtfunksystem für Ihre individuellen Anforderungen anzubieten

Welche Bandbreiten können über Richtfunkverbindungen realisiert werden?

Die Bandbreite der Datenübertragung hängt bei einem Richtfunknetz jeweils von dem eingesetzten System, den technischen Komponenten sowie der überbrückten Entfernung des Richtfunk-Links ab. Moderne Richtfunkstrecken erlauben heute große Bandbreiten von 10 Gb/s (synchron). Die individuelle Bandbreite von bestehenden Systemen lässt sich auch durch eine Lizenzerweiterung ohne den Austausch der Technik anpassen. Dadurch können Sie flexibel auf sich ändernde Anforderungen an die Datenrate reagieren.

Wie zuverlässig sind Richtfunk-Links im Vergleich zu einem klassischen Kupfer- oder Glasfaserkabel?

Kellner Telecom plant und realisiert grundsätzlich nur Richtfunk-Links, die eine jährliche wetterbedingte Verfügbarkeit von 99,995 % aufweisen. Diese Verfügbarkeit ist mit der einer klassischen, kabelgebundenen Leitung vergleichbar. Zur Absicherung im Störfall bieten wir für alle von uns installierten Richtfunksysteme eine 24/7-Rufbereitschaft mit Entstörservice an.

Technik

Richtfunk als wirtschaftliche Möglichkeit der Breitbandkommunikation

Der Richtfunk erlaubt die drahtlose, hochbitratige Nachrichtenübertragung zwischen einem Ausgangspunkt und einem definierten Zielpunkt. Seine Bezeichnung verdankt der Richtfunk der Richtwirkung, die durch den Einsatz energiebündelnder Antennen zustande kommt. Die parabolförmigen Antennen sind in der Lage, die elektromagnetische Übertragung der Daten weitgehend auf eine definierte Richtung zu beschränken.

Die Einsatzgebiete von Richtfunkanlagen sind vielfältig: Sie reichen vom Breitbandausbau in nicht erschlossenen Gebieten über die Erweiterung bestehender Netze und die Kapazitätserweiterung bei steigendem Datenvolumen bis zur Vernetzung entfernt liegender Gebäude. Darüber hinaus dienen Richtfunkstrecken auch als Back-up-Systeme für Festleitungen.

So funktioniert der Richtfunk – technische Details

Der Richtfunk basiert technisch auf der Abstrahlung und dem Empfang elektromagnetischer Wellen durch Antennen. Die Antennen weisen eine parabolische Form auf und sind daher in der Lage, die elektromagnetische Strahlung mit großer Richtwirkung zu emittieren. Um eine störungsfreie Datenübertragung mit hohem Datenvolumen zu realisieren, sind im Wesentlichen zwei technische Voraussetzungen zu erfüllen:

  • direkte Sichtverbindung der Gegenstellen
  • Montagemöglichkeit für Parabolantennen und Richtfunkmodems
Beispiel Richtfunknetz

Beispiel für eine Richtfunkstrecke

In Bezug auf die Sichtverbindung ist vor allem die sogenannte Fresnelzone für die Planung der Richtfunkstrecke von Bedeutung: Diese erlaubt die Berechnung der durch Hindernisse entstehenden Dämpfung im räumlichen Bereich zwischen Sende- und Empfangsantenne.

Üblicherweise werden Richtfunksysteme als Punkt-zu-Punkt-Funksysteme ausgeführt, bei denen ein Sender Daten an einen Empfänger sendet. Der Einsatz von Punkt-zu-Mehrpunkt-Systemen ist auf wenige Sondereinsätze beschränkt.

Die Bundesnetzagentur ist für die Planung und Zuteilung von Richtfunkfrequenzen verantwortlich. Um eine störungsfreie und qualitativ hochwertige Datenübertragung sicherzustellen, vergibt die BNetzA die Frequenzen größtenteils nur einfach.

Die Vorteile von Richtfunkanlagen

Der Richtfunk spielt seine Stärken überall dort aus, wo ein zuverlässiges Übertragungsnetz mit hoher Bandbreite und guter Übertragungsqualität gefordert ist. Die Vorteile des Richtfunks auf einen Blick:

  • Hohe Verfügbarkeit, Ausfallsicherheit und Abhörsicherheit
  • Hohe Bandbreiten mit Übertragungsgeschwindigkeiten von bis zu 1.600 Mbit/s
  • Schnelle Realisierung mit vergleichsweise geringem Aufwand
  • Unabhängigkeit von Netzbetreibern durch eigenes Übertragungsnetz
  • Keine laufenden Kosten für Mietleitungen
  • Flexibel mit anderen Kommunikationssystemen kombinierbar
  • Hohe Reichweite von bis zu 40 km ohne Umlenkung

Einsatzgebiete für den Richtfunk

Aufgrund seiner zahlreichen Vorteile werden Richtfunkverbindungen in vielen gewerblichen und industriellen Branchen als sichere und zuverlässige Kommunikationsmöglichkeit genutzt. Zu den Anwendungsfällen für den Richtfunk gehören unter anderem:

  • Breitbandversorgung von noch nicht erschlossenen Gebieten
  • Erweiterung bestehender Netze
  • bedarfsgerechte Erweiterung der Kapazität bei steigendem Datenvolumen
  • Vernetzung entfernt liegender Gebäude
  • Funktion als Zugangs- und Transportnetz für den Mobilfunk
  • Back-up-Lösung für bestehende Festleitungen
Nach oben