Verwaltung von CFN-Netzen und Erschließung neuer Standorte

Als langjähriger Generalunternehmer der BT (Germany) GmbH & Co. oHG (nachfolgend „BT“ genannt) arbeitet Kellner Telecom mit der Abteilung CFN (City Fiber Network) und neuerdings mit der Abteilung Global Services zusammen. So sind wir sowohl für die bestehenden CFN-Netze als auch für die Erschließung neuer Standorte in Stuttgart und Frankfurt am Main zuständig.

Unser Auftraggeber

BT ist ein Tochterunternehmen der britischen BT Group plc. In Deutschland bietet BT Dienstleistungen hauptsächlich für große international tätige Unternehmen an. Zu den Kunden zählen außerdem öffentliche Einrichtungen sowie andere Telekommunikationsunternehmen.

Die BT-Geschäftskundensparte Global Services bietet weltweit Sicherheits-, Cloud- und Netzwerk-Services für globale multinationale Unternehmen. Zum Leistungsspektrum gehören auch Call-Center-Lösungen, Lösungen für das mobile Arbeiten, Business Continuity und IT-Beratung.

BT verfügt über ein Hochgeschwindigkeits-Netzwerk in Deutschland mit eigenen Stadtnetzen in vier Metropolen. Darüber hinaus bietet BT eine internationale Abdeckung in mehr als 190 Ländern.

Wir als Generalunternehmer

Das Team in der Abteilung Netzwerk- und Übertragungstechnik kümmert sich für BT um die Durchführung folgender Aufgaben:

Auftragsverwaltung

  • Auftragsannahme: Die neu generierten Aufträge werden über das Classic Tool nach vordefiniertem Workflow bearbeitet. Dabei ist zu prüfen, welcher Service bzw. welche Access-Technik zu realisieren ist (ADVA Ethernet, SDH, Dark Fiber etc.).
  • Auftragsstatus: Der Realisierungsstatus (mit Zeitstempel) wird im „ASV Tool“ dokumentiert. Hierbei ist die Verfolgung der Realisierungsschritte möglich (z. B.: Tiefbau, LWL-Verkabelung, Telehouse-Verkabelung, aktive Technik etc.)

Faserplanung
Die Faserstrecken werden mit dem ConnectMaster™ geplant. Das erfolgt nach Kundenanforderungen (Redundanzanforderungen).

Planung und Dokumentation aktiver Technik
Sowohl die passive Technik (Spleiß-Wallboxen, Panels) als auch die aktive Technik (ADVA-Ethernet-Endgeräte, SDH-Multiplexer, Medienkonverter …) werden mit dem IMS Tool (Integriertes Managementsystem) geplant und dokumentiert.

Vor-Ort-Installation und Inbetriebnahme
Die passive Technik umfasst Spleiß- und Patchpanels inklusive Spleißarbeiten und OTDR-Messungen.
Die aktiven Komponenten (ADVA Ethernet, SDH-Multiplexer) werden mit Unterstützung der Abteilung Transmission Team BT in das BT-Netz integriert. Dann erfolgt die End-to-End-Messung von unseren Servicetechnikern nach BT-Vorschriften.

Dokumentation
Nach erfolgreicher Installation und Inbetriebnahme vor Ort erfolgt eine ausführliche Dokumentation im IMS-Tool und ConnectMaster™ inklusive der Auswertung aller Messprotokolle.

Rufbereitschaft und Umschaltungen
Die 24/7-Rufbereitschaft der Kellner Telecom sorgt für einen ausfallfreien Netzbetrieb bei BT. Außerdem werden immer wieder Nacht- und Wochenendumschaltungen durchgeführt.

Darüber hinaus führt Kellner Telecom für die BT Field Service Abteilung seit 2021 folgende neue Tätigkeiten durch:

  • Bautechnische Begehungen für Inhouseverkabelung in POPs (Point of Presence)
  • Angebotserstellung
  • Materialbeschaffung, technische Ausführung und Installation
  • Fachgerechte Dokumentation im IMS Tool