BOS-Gebäudefunkanlagen

BOS-Gebäudefunkanlagen von Kellner Telecom

Für Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei ist eine hochzuverlässige, schnelle und sichere Kommunikation in geschlossenen Gebäuden unverzichtbar. Wenn die Freifeldversorgung des BOS-Funks keine stabile Funkverbindung im Gebäude erlaubt, wird daher eine separate BOS-Gebäudefunkanlage installiert. Kellner Telecom als langjährige Expertin in diesem Bereich unterstützt ihre Kunden bei der Planung und Realisierung solcher BOS-Anlagen vollumfassend.

BOS-Gebäudefunkanlagen von Kellner Telecom

Für Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei ist eine hochzuverlässige, schnelle und sichere Kommunikation in geschlossenen Gebäuden unverzichtbar. Wenn die Freifeldversorgung des BOS-Funks keine stabile Funkverbindung im Gebäude erlaubt, wird daher eine separate BOS-Gebäudefunkanlage installiert. Kellner Telecom als langjährige Expertin in diesem Bereich unterstützt ihre Kunden bei der Planung und Realisierung solcher BOS-Anlagen vollumfassend.

BOS-Gebäudefunkanlagen von Kellner Telecom

Für Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei ist eine hochzuverlässige, schnelle und sichere Kommunikation in geschlossenen Gebäuden unverzichtbar. Wenn die Freifeldversorgung des BOS-Funks keine stabile Funkverbindung im Gebäude erlaubt, wird daher eine separate BOS-Gebäudefunkanlage installiert. Kellner Telecom als langjährige Expertin in diesem Bereich unterstützt ihre Kunden bei der Planung und Realisierung solcher BOS-Anlagen vollumfassend.

Leistungen

Ihr Partner rund um den BOS-Funk

Die Planung und Realisierung von BOS-Gebäudefunkanlagen gehört zu unseren Kernkompetenzen. Bei Kellner Telecom erhalten Sie alle Leistungen aus einer Hand – von der Bedarfsmessung bis zur Umsetzung:

  • Fachgerechte Messung des Funkbedarfs
  • Präzise Ermittlung der zu erwartenden Kosten
  • Durchführung von Panoramamessungen nach Vorgaben der BDBOS
  • Durchführung des Anmeldeverfahrens bei der BDBOS
  • Planung und Realisierung der BOS-Gebäudefunkanlage unter Berücksichtigung der brandschutzrechtlichen Besonderheiten und Richtlinien

Unsere qualifizierten BOS-Spezialisten können durch die erfolgreiche Realisierung zahlreicher Gebäudefunkanlagen weitreichende Erfahrung vorweisen. Wir nutzen hochmodernes Mess-Equipment und professionelle Software, um eine optimale Planung und Umsetzung in allen Phasen zu gewährleisten. Wir zeichnen uns aus durch:

  • Weitreichende Kenntnisse der technischen Anschlussbedingungen (TAB) und enge Kontakte zur Branddirektion und Feuerwehr
  • Fachgerechten Einsatz von Funkmesstools zur Funkbedarfsmessung (Bilder von OCTA)
  • Sicheren Umgang mit dem professionellen Planungstool iBwave
  • Inhaberschaft des renommierten Gütesiegels PMeV (Professioneller Mobilfunk eV)
Einsatzzwecke

Wir sind Ihr Ansprechpartner für BOS-Funkanlagen

Als erfahrener Turnkey-Partner für die Objektversorgung stehen wir Ihnen von der Bedarfsermittlung über die Planung und Realisierung bis zur Umrüstung zur Seite. Zu unseren Kunden gehören überwiegend Elektroplaner und technische Gebäudeausrüster. Diese unterstützen wir mit unseren Leistungen dabei, eine stabile und zuverlässige Funkversorgung für Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben zu errichten. Zu den Endnutzern unserer BOS-Gebäudefunkanlagen zählen die Polizei und Feuerwehr sowie Rettungs- und Hilfsdienste.

KELLNER TELECOM

Wir freuen uns über jede Herausforderung

Seit unserer Gründung vor fast 40 Jahren haben wir uns den Ruf eines zuverlässigen, kundenorientierten und qualitätsbewussten Service- und Systemlieferanten erarbeitet. Als familiengeführtes Unternehmen setzen wir auf höchste Qualitäts- und Sicherheitsstandards, ein gesundes Wachstum und Nähe zum Kunden. Heute zählen wir zu den führenden Experten für moderne Infrastruktur für IT und Telekommunikation in Deutschland und dem benachbarten Ausland.

KONTAKT

Sie haben Fragen zum Thema BOS-Gebäudefunk?

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

Fragen

Fragen und Antworten zum BOS-Gebäudefunk

Ist Kellner Telecom zertifiziert und verfügen Sie über das Gütesiegel des PMeV?

Ja, Kellner Telecom ist für alle drei Bereiche (Planung, Installation und Wartung) mit dem Gütesiegel des PMeV ausgezeichnet.

Können Sie ermitteln, ob für bestimmte Gebäude eine BOS-Gebäudefunkanlage erforderlich ist?

Um den Nachweis zu erbringen, ob ein BOS-Funk im Gebäude notwendig ist, messen wir im ersten Schritt den Funkbedarf. Die Dokumentation der Messung wird dann der Branddirektion vorgelegt.

Mit welchen Kosten ist die Errichtung einer BOS-Gebäudefunkanlage verbunden?

Wir ermitteln auf Grundlage unserer langjährigen Projekterfahrung gerne die individuellen Kosten für eine BOS-Funkversorgung in Ihrem Gebäude. Dabei berücksichtigen wir auch die technische Aufbaurichtlinie der jeweils zuständigen Brandschutzdirektion.

Muss ich mein Gebäude mit einer BOS-Funkversorgung ausstatten?

Um die Notwendigkeit einer BOS-Funkanlage technisch zu bewerten, führen wir eine qualifizierte Funkbedarfsmessung durch.

Technik

Stabile und hochverfügbare Funkverbindungen für Gebäude

Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS) verständigen sich in Deutschland mithilfe des BOS-Funks, der mehr als 99 % der Landesfläche abdeckt. Auch viele Gebäude können den Funkstandard problemlos mitnutzen – aufgrund bestimmter baulicher Gegebenheiten wie einer massiven Stahlbetonbauweise oder metallbedampften Verglasungen ist in einigen Gebäuden aber die Installation einer Objektfunkanlage erforderlich.

Die Errichtung und der ordnungsgemäße Betrieb des BOS-Gebäudefunks liegen im Verantwortungsbereich des Eigentümers beziehungsweise Betreibers. Je nach Einsatzszenario wird bei BOS-Gebäudefunkanlagen zwischen netzunabhängigen Anlagen (DMO) und eigenen Objektversorgungs-Basisstationen (TMO) unterschieden.

TETRA als zuverlässiger, verschlüsselter Funkstandard für den Gebäudefunk

Der BOS-Gebäudefunk basiert üblicherweise auf dem TETRA-Funkstandard. TETRA steht für „Terrestrial Trunk Radio“ – die Funkverbindung wird also terrestrisch über Antennen und Funktürme hergestellt. Dabei handelt es sich um einen Bündelfunk, der die Kommunikation auf verschiedenen Kanälen erlaubt. So können sich Spezialeinheiten der Polizei beispielsweise auf gesonderten Kanälen unterhalten.

TETRA bietet als BOS-Funkstandard eine hohe Übertragungssicherheit dank fortgeschrittener Verschlüsselungstechnik. Zudem erschwert der Funkstandard die Rückverfolgbarkeit des Funksignals. Eine BOS-Gebäudefunkanlage basiert auf BOS-Funkanlagen beziehungsweise Basisstationen, deren Signal gegebenenfalls per Repeater verstärkt und im Gebäude dann mit geeigneten Funkgeräten empfangen werden kann.

Rechtliche Rahmenbedingungen rund um den BOS-Gebäudefunk

Bauherren beziehungsweise Objekteigentümer können im Rahmen eines Genehmigungsverfahrens oder aufgrund öffentlich-rechtlicher Vorschriften zur Errichtung einer Objektfunkanlage verpflichtet werden. Die Bundesanstalt für den Digitalfunk der Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BDBOS) ist für die Anbindung der Funkanlage an das Netz verantwortlich. Die BDBOS verwaltet zudem die Frequenzen und beantragt für die Inbetriebnahme der Objektfunkanlage die Frequenznutzung bei der Bundesnetzagentur.

Nach oben