Aktuelles  >  

Detail

Flyer zu neuem Richtfunk-Referenzprojekt

Knapp 20 km Luftlinie zwischen Hauptstandort und Schwesternklinik konnten mit einer Richtfunklösung verbunden und einer Zwischenantenne auf knapp halbem Wege überbrückt werden. Einer der größten privaten Klinikbetreiber in Deutschland konnte so den Intranet-Zugriff an beiden Standorten ermöglichen, ohne die geringe DSL-Bandbreite vor Ort teuer aufrüsten zu müssen.

Die vergleichsweise kostengünstige Alternative zum DSL-Ausbau (bestmöglich mit Glasfaser) bietet eine konstante Übertragungsrate von mind. 350 MBit/s; die Investition ist bereits nach 2,5 Jahren amortisiert.

Lesen Sie den  Erfahrungsbericht zur Zusammenarbeit des bundesweiten Klinikverbunds mit der Kellner Telecom. Dieses Richtfunkprojekt wurde auf die individuellen Bedürfnisse zugeschnitten, wobei die Kellner Telecom auf die Erfahrungswerte aus über 5.000 ähnlichen, deutschlandweigen Projekten zurückgreifen kann.

Benötigen auch Sie eine persönliche Lösung für Ihre Daten-Übertragungsprobleme? Sprechen Sie uns an  Kontaktformular